Categories: 4 Stämmchen

Twist Out – nachhaltige Lösung für freie Abflussrohre

Ein einfaches Holzstäbchen könnte schon bald die chemischen Rohrreiniger aus den Regalen verdrängen. Es soll Abflussrohre nachhaltig reinigen. Die ebenso einfache wie geniale Entwicklung ist bereits in einigen Fachmärkten erhältlich.

Wenn frühmorgens die Dusche verstopft ist, sinkt die Laune in den Keller. Dabei könnte die Ursache kinderleicht beseitigt werden. Ein unscheinbares Holzstäbchen kann dafür sorgen, dass dieses Ärgernis innerhalb weniger Augenblicke verschwindet.

Kleines Stöckchen mit großem Potenzial

Auf den ersten Blick wirkt es unscheinbar und simpel. Doch niemand sollte diese kleine Wunderwaffe unterschätzen. Twist Out ist ein Holzstäbchen, das mit Hilfe eines einfachen Prinzips in der Lage ist, Abflussrohre von Verschmutzungen zu befreien. Damit könnte es gelingen, chemische Rohrreiniger zu verdrängen und gegen diese nachhaltige Methode auszutauschen.

Die Idee kam Entwicklerin Jutta Jertrum im Alltag. Sie ärgerte sich über ihre verstopfte Dusche und suchte nach einer Lösung. Ein gedrehter Holzstab mit entsprechend rauer Oberfläche könnte dieses Problem, das beinahe täglich in den Haushalten auftritt, beseitigen.

Einfache Handhabung

Ebenso einfach wie seine Form ist auch die Anwendung des Twist Outs. Der Stab aus Buchenholz wird in den Siphon gesteckt und einfach gedreht. Durch diese Drehbewegung bleiben Haare und andere Verschmutzungen am Stab hängen und lassen sich so auf einfache Weise entfernen. Diese Methode ist absolut nachhaltig und wahrscheinlich effektiver als die meisten chemischen Rohrreiniger.

Selbstverständlich wurde auch auf eine umweltfreundliche Herstellung geachtet. So besteht der Twist Out aus heimischem Buchenholz und wird ausschließlich in Deutschland produziert. Hornbach und verschiedene Online-Shops haben den ihn bereits in ihr Sortiment aufgenommen. Der Vertrieb in den gängigen Drogeriemärkten wird angestrebt.

Für diese nachhaltige Erfindung vergeben wir vier von fünf Stämmchen.

Bildurheber: jarih / 123RF Standard-Bild

Teilen macht Freu(n)de
Redaktion

Share
Published by
Redaktion

Recent Posts

Wiederverwendbare Wattestäbchen im Sinne der Nachhaltigkeit

Mediziner raten von der Nutzung sogenannter Q-Tips ab. Dennoch erfreuen sich die Wattestäbchen nach wie vor größter Beliebtheit. Um eine…

1 Woche ago

Resysta – ein nachhaltiger Baustoff mit Potenzial

Holz, das eigentlich keines ist, könnte den Begriff Nachhaltigkeit völlig neu definieren. Ein interessantes Verfahren hat den nachhaltigen Baustoff Resysta…

2 Wochen ago

Onemate – praktische Reiseprodukte ökologisch hergestellt

Nachhaltig reisen ist in den vergangenen Monaten zu einer regelrechten Schlagzeile geworden. Ein junges Start-up unterstützt dieses Vorhaben nun mit…

3 Wochen ago

12 Fragen an: Gerhard Wegner

Im aktuellen Printzipia-Gespräch: Gerhard Wegner, Gründer des Charity Bookshops Ocean Heroes. Alle Gewinne aus den hier getätigten Buch-Verkäufen - dafür…

3 Wochen ago

12 Fragen an: Franz Alt

Mit Franz Alt konnten wir einen Macher der ersten Stunde in Sachen Nachhaltigkeit für unser Interview gewinnen. Der studierte Politik-Wissenschaftler,…

3 Wochen ago

Cyclo – der Fahrradhelm, der mehr kann

In Zeiten, in denen das Fahrrad immer beliebter wird, ist auch ein entsprechender Schutz von großer Bedeutung. Ein Helm zählt…

4 Wochen ago