SAEX Fashion: Nachhaltige Kleidung mit Köpfchen

Bei SAEX Fashion geht es nicht unbedingt darum ein Unternehmen zu sein, es geht vielmehr darum eine Bewegung zu sein. Aus der Idee einiger Studenten ist trotzdem oder gerade deswegen ein erfolgreiches Start-Up geworden, das unlängst seine erste eigene Kollektion gelauncht hat.

Im beschaulichen Bad Windsheim ist vor einiger Zeit eine Idee entstanden, die einem Buch entstammt. Die Idee, ein Modelabel zu gründen und das ausgerechnet von mehreren Studenten, die alles studieren außer Modebusiness. Warum es trotzdem ein Mode-Label sein sollte ist dem Ansporn zu verdanken, es einfach mal auszuprobieren und in ein anderes Feld hinein zu schnuppern. Also trafen sich die Freunde von nun an alle zwei Wochen im virtuellen Konferenzraum und besprachen, was anstand und wer welche Aufgaben zu erledigen hatte. In die meisten Aufgaben mussten sich die Studenten erst einmal reinfuchsen, doch der Erfolg gab ihnen Recht. Ohne viel Werbung, ganz allein durch Social Networking sprach es sich herum, dass SAEX Fashion genau das präsentiert, was sich viele wünschen. Nachhaltige Mode, in Handarbeit produziert, statt einfacher Massenware.

Eine Bewegung die bewegt

Dazu brauchte es zunächst einmal die richtige Grundlage. Qualitativ hochwertige Rohlinge für Shirts und Pullover waren schnell gefunden. Im aufwendigen Siebdruckverfahren werden diese nun mit eigens entworfenen Motiven bedruckt. Der Name bedeutet übrigens so viel wie “Bewegung” und genau darum geht es den Gründern: Etwas zu bewegen, eine Bewegung zu schaffen die etwas auf die Beine stellt was einzigartig und besonders umweltverträglich ist. Wie eben Mode, eigentlich kurzlebig initiiert, doch auch langlebig denkbar. Wer nämlich so ein neues schickes Lieblingsteil sein Eigen nennt, der lässt es garantiert nicht mehr los. So ähnlich geht es auch den Gründern, denn einige von Ihnen können sich sogar vorstellen, ihre berufliche Zukunft vollends im kreativen Schaffen von Mode zu finden. Einen eigenen Onlineshop haben sie bereits, ein Geschäftskonzept das funktioniert auch.

 

Teilen macht Freu(n)de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.