Resysta – ein nachhaltiger Baustoff mit Potenzial

Holz, das eigentlich keines ist, könnte den Begriff Nachhaltigkeit völlig neu definieren. Ein interessantes Verfahren hat den nachhaltigen Baustoff Resysta hervorgebracht, der bereits für viel Aufsehen sorgt.

Nachhaltige Baustoffe gibt es bereits einige. Aber Resysta eröffnet völlig neue Möglichkeiten. Was bislang aus Holz gebaut wurde, könnte nun durch diesen Holz-Ersatz ausgetauscht werden. Dabei handelt es sich um sogenanntes Reis-Holz, das in einem interessanten Verfahren hergestellt wird.

Reishülsen als Basis für Resysta

Dass aus Abfällen der Lebensmittelindustrie einmal ein ganz neuer und vor allem nachhaltiger Baustoff geschaffen werden kann, schien noch vor kurzer Zeit kaum denkbar. Resysta beweist das Gegenteil. Aus Reishülsen ist es gelungen, einen holzähnlichen Baustoff herzustellen, der vor allem durch Langlebigkeit begeistert.

Ganze 60 Prozent beträgt der Anteil an Reishülsen in dem neuartigen Baustoff. Die Herstellung dieses Materials erfolgt in Europa. Der holzähnliche Baustoff begeistert durch einige wichtige Eigenschaften. So ist Resysta wasserabweisend und lässt sich vollständig recyceln. Die Farbe verändert sich kaum. Die lange Lebensdauer von Resysta-Produkten macht den Baustoff zusätzlich attraktiv. Bislang wird er vor allem für Gartenmöbel und Außenfassaden eingesetzt. Die Herstellergarantie von 80 Jahren auf Produkte aus dem Material belegt die extrem lange Lebensdauer.

Resysta hat das Potenzial, verschiedene Materialien zu ersetzen. Laminat, Kunststoff oder Metall könnten zukünftig durch Resysta verdrängt werden. Im Sinne von einer deutlich nachhaltigeren Lebensweise könnten viele herkömmliche Produkte durch andere aus Resysta ausgetauscht werden. Vor allem der Markt mit tropischen Hölzern könnte durch das Reishülsen-Holz schon bald wesentlich kleiner werden.

Die neue Entwicklung  zeigt, dass es umweltfreundliche Alternativen für viele Materialien gibt. Mit Resysta wird eine nachhaltige Lebensweise leicht gemacht.

5 von 5 Stämmchen gehen an Resysta, wir sind begeistert!

Bildurheber: watermusic / 123RF Standard-Bild

Teilen macht Freu(n)de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.