Energie-Wanderweg zeigt plastisch Kraft der Sonne

In der Gemeinde Söll in Tirol wurde jetzt ein „Energieweg“ eröffnet. Der Wanderpfad verbindet zwei Wege rund um den Ort und wurde angeregt und initiiert von der Firma TiSUN, einem Lieferanten von Solarwärmeanlagen.

Die Idee eines lehrreichen “Energiewanderwegs” wurde jetzt im Tiroler Ort Söll umgesetzt. Auf drei Stationen wird Spaziergängern plastisch die Wirkungsweise und Effizienz von Solarwärme und Solaranlagen näher gebracht. Der 3,5 Kilometer lange Weg bietet zu Fuß – je nach Route – Raum für eine 1,5 bis dreistündige Wanderung.

Öko-Ideen spielerisch näher zu bringen, ist eine sehr pfiffige Weg zu mehr Umweltbewusstsein in der Bevölkerung. Den Solar-Wanderweg mit Bildungsfaktor als öffentlichkeitswirksame Maßnahme der Tiroler Solarfirma werten wir als außergewöhnlich und vorbildlich,  da die Idee wie jede starke PR einen echten Mehrwert bietet.

Spitzenidee. Wir geben satte 4 Stämmchen.

Teilen macht Freu(n)de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.