BioforPets: Auch Tiernahrung kann nachhaltig sein

Wer ein Haustier besitzt, weiß, wie groß die Vielfalt an Tiernahrung im Verkaufsregal ist. Mit BioforPets ist nun ein Anbieter am Markt, der mit seinen Produkten vor allem auf Nachhaltigkeit und gesunde Zutaten setzt.

Die Ernährung von Haustieren sollte stets ausgewogen sein. Auch beim Kauf der entsprechenden Produkte sollten Verbraucher den Faktor Nachhaltigkeit berücksichtigen und gleichzeitig auf qualitativ hochwertige Nahrung achten. BioforPets hält ein umfassendes Angebot bereit.

Qualitativ hochwertige Tiernahrung

Auf Bio-Nahrung für Haustiere hat sich die BIOEdel GmbH spezialisiert. Das Unternehmen setzt auf regionale Anbaubetriebe, wenn es darum geht, die Zutaten für die eigenen Produkte auszuwählen. Als besonderes Merkmal ist auch der überaus hohe Fleischanteil im Bio-Hunde- und Katzenfutter zu erwähnen. Dieser liegt bei mindestens 95 Prozent, was auch deutlich an der Konsistenz der Futtersorten zu erkennen ist. Die Tiernahrung ist glutenfrei und wird ohne Zusatz von Getreide hergestellt. Damit ist es auch gut geeignet, um Tiere mit Allergien zu versorgen.

Während viele andere Produkte auf die Zugabe von Lockstoffen oder anderen Geschmacksverstärkern setzen, verzichten die BioforPets-Produkte völlig darauf. In den Nahrungsmitteln befinden sich kein Zucker, kein Jod und kein Soja. Tiere mit Diabetes oder mit einer Schilddrüsenüberfunktion erhalten mit diesen Produkten eine geeignete Versorgung.

Das Unternehmen BIOEdel GmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht, Tiernahrung auf umweltfreundliche Weise herzustellen. Dabei werden verschiedene Aspekte berücksichtigt. Vor allem verzichten die Hersteller auf lange Transportwege des Schlachtviehs und beziehen ihre Rohstoffe von regionalen Anbaubetrieben, die nachhaltig arbeiten. Gleichzeitig sind faire Löhne ein wichtiges Thema.

Von uns gibt es drei von fünf Stämmchen für BioforPets aufgrund des immensen Marktes aber der dennoch möglicherweise fragwürdigen Notwendigkeit.

Bildurheber: foodandmore / 123RF Standard-Bild

Teilen macht Freu(n)de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.