Breathing Earth: Beobachten, wie die Erde atmet

Ein Web-Projekt visualiert jetzt weltweit CO2-Emissionen, Geburten und Todesfälle. “Wie die Erde atmet” könnte eine pathetische Überschrift sein für Breathing Earth. Die Simulation stellt dem interessierten Seitenbesucher besagte Zahlen in Echtzeit in Form beweglicher Zähler dar.

Die globale Erwärmung, die auf Breating Earth gezeigt wird, gilt als eine der gefährlichsten Bedrohungen der Zivilisation bzw. des Lebens auf der Erde. Der Anbieter erinnert, dass es sich bei dem Projekt um eine Simulation handelt. Allerdings werde in Übereinstimmung mit verlässlichen statistischen Quellen abgebildet. Ebenso wird darauf hingewiesen, dass die globale Erwärmung, auch bekannt als “Klimawandel” derzeit “wahrscheinlich die wichtigste Frage unserer Generation” sei. Wissenschaftler aus aller Welt stimmen heute überein, dass die globale Erwärmung gewissermaßen hausgemacht, also vom Menschen verursacht ist.

Die bedrohlichsten Folgen des Klimawandels liegen im Anstieg des Meeresspiegels, in häufigeren und  schwereren Naturkatastrophen, eine weiter wachsende Nahrungsmittelknappheit sowie eine künftig  exponenziell steigende Zahl von Flüchtlingen. Weitere Informationen zum Projekt hier und zum Thema Klimawandel allgemein hier.

Die Visualisierung bekommt von uns 3 Stämmchen.

Teilen macht Freu(n)de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.