Alpengummi: Der nachhaltige Kaugummi

In den Mund, eine Weile kauen, ausspucken. Kaugummis sind sehr beliebt als kleine Erfrischer zwischendurch oder echter Zeitvertreib für die Kauknochen. Das diese jetzt allerdings auch nachhaltig und umweltbewusst sein können, das ist relativ neu und deshalb äußerst spannend.

Sandra Falkner und Claudia Bergero haben mit ihrem Bio-Kaugummi eine ganz neue Art des altbewährten Kaugummis entwickelt, das frei ist von schädlichen Zusatzstoffen und mit dem Besten aus der Natur hergestellt wird. Die beiden Österreicherinnen waren von ihrer Idee so überzeugt, dass sie sich natürlich auch schnell auf die Suche nach geeigneten Sponsoren machten, um ihre Entwicklung entsprechend voranzubringen. Deshalb waren zu Gast in der Fernsehsendung “2 Minuten, 2 Millionen”. Allerdings waren sie von der zugesagten Geldspriztze nicht begeistert und lehnten deshalb das Angebot ab. Auf längere Sicht betrachtet vielleicht keine schlechte Idee, denn längst hat es der Kaugummi mit dem erfrischenden Namen Alpengummi in die deutschen Geschäfte geschafft und will dort jetzt die Kunden von sich überzeugen.

Biologisch gut und so lecker!

Zu den Bestandteilen des Alpengummis zählen ausschließlich natürliche und damit auch nachwachsende Rohstoffe wie Bienenwachs und Föhrenharz. Das Harz stammt aus den Stämmen der Schwarzkiefern und lässt sich regional in Österreich gewinnen. Damit der Kaugummi süß schmeckt, kommt Birkenzucker zum Einsatz. Ihm wird auch eine zahnreinigende Wirkung nachgesagt. Aufgrund der rein biologischen Zusammensetzung des Kaugummis ist er zu 100 Prozent abbaubar. Gleiches gilt für die Verpackung, denn auch die ist selbstverständlich nachhaltig und besteht aus Kartonage aus PEFC-zertifizierten Waldabbaugebieten. Bei diesem Naturprodukt ist Genuss pur mit einem guten Gewissen also durchaus vereinbar. Ganz neu ist die Idee allerdings zugegebenermaßen nicht. Es gibt bereits biologische Kaugummis von anderen Herstellern, wie zum Beispiel Forest Gum.

Drei von fünf Stämmchen für diesen Bio-Kaugummi!

Bildurheber: 5second / 123RF Standard-Bild

Teilen macht Freu(n)de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.