Aug 25

Kinder an das essenzielle Thema Klimaschutz heranzuführen ist die Grundidee des Buchs „Die kleinen Klima-Forscher“ von Joachim Lerch und Ute Löwenberg. Es werden spielerisch die Gefahren des Phänomens Klimawandel verdeutlicht. Das Kinderbuch enthält 20 pfiffige Experimente bereit. Geeignet für Kinder ab fünf Jahren entstand das Werk unter Mitwirkung der „European Space Agency“.

„Abenteuer Klima“ lautet der Auftrag der Protagonisten des Kinderbüchleins „Die kleinen Klima-Forscher“. Auf kindgerechte Art werden einfache Prinzipien anschaulich gemacht wie die Funktionsweise eines Thermometers, oder der Bau eines Regenmessers baut. Es werden Fragen beantwortet, warum Glühlampen Energie vergeuden und was passiere, wenn die Eisberge an den Polen schmelzen. Zudem werden in jedem kapitel neue Klimaphänomene eingeführt, die mit Experimenten zum Ausprobieren die Theorie unterfüttern. Weitere Informationen hier.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather

Einen Kommentar schreiben