Sep 21

Bioprodukte erobern kontinuierlich den Alltag. Doch nun ist es einem engagierten Studenten gelungen, sogar ökologische Handyhüllen zu entwickeln. Damit setzt er den Trend nach umweltfreundlichen Produkten auf interessante Weise fort und ergänzt die bestehende Produktpalette aus vielen Lebensbereichen.

Auch Handyzubehör kann „Bio“ sein. Dies beweist ein Luzerner Student mit seinen ökologischen Handyhüllen. Diese sind fast ausschließlich aus Mais, Zucker und Öl gefertigt. Der Verkaufsstart ist für den kommenden Herbst geplant.

Erneuerbare Rohstoffe als Basis

Ein Team aus vier Schweizer Studenten unterschiedlicher Fachrichtungen hat im Laufe der vergangenen zwei Jahre eine Handyhülle entwickelt, die zu 97 Prozent aus erneuerbaren Rohstoffen hergestellt wird. Sie besteht hauptsächlich aus Mais, Pflanzenöl und Zucker. Bei der Produktion der Bio-Hüllen haben die jungen Entwickler verstärkt darauf geachtet, dass die CO2-Emission so gering wie möglich gehalten wird. Damit entsteht ein echtes Bio-Produkt, das ganz im Sinne der Umwelt gefertigt ist.

Marktstart für Herbst geplant

Schon im Herbst sollen die ersten Handyhüllen aus Mais, Zucker und Pflanzenöl in die Verkaufsregale kommen. Sie werden voraussichtlich 29 Schweizer Franken kosten. Wann die Cases in Deutschland verkauft werden, ist noch unklar. Die ersten Hüllen sollen für das iPhone 6, 6s und 7 erhältlich sein. Es sind bereits zahlreiche Farben und Designs geplant.

Finanzierung per Crowdfunding

Die ersten Produktionskosten sollen per Crowdfunding zusammengetragen werden. Es wird erwartet, dass etwa 100.000 Cases pro Jahr umgesetzt werden können. Obwohl der Markt der Bio-Produkte in allen Sparten hart umkämpft ist, sind ökologische Handyhüllen derzeit noch kaum am Markt vertreten. Deshalb stehen die Chancen für diese speziellen Bio-Cases äußerst gut.

Sollten sich die Prognosen bestätigen, sind auch Handyhüllen für weitere Smartphone-Modelle geplant. Das gesamte Projekt appelliert an das Umweltbewusstsein eines jeden Einzelnen.

Wir sind gespannt und vergeben 4 Stämmchen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather

Einen Kommentar schreiben