Dez 14

Mit dem Projekt „I Plant A Tree“ hat sich ein Organisationen das Ziel gesetzt, breite Gebiete in Sachsen, Sachsen Anhalt und Berlin neu aufzuforsten. Jeder Unterstützer kann seinen Baum wahlweise selbst pflanzen, oder den Auftrag erteilen. Nun suchen die Verantwortlichen mit einer Crowdfounding-Kampagne Unterstützer bei dem Vorhaben, für ihre Arbeiten einen kleinen Traktor anzuschaffen.

Schon 186.156 neue Bäume sind gepflanzt. Sie alle sind Teil einer einzigartigen Kampagne die dafür sorgen will, dass sich die Waldgebiete in Deutschland wieder erholen und gleichzeitig die Sauerstoffbilanz besser wird. Ein sinnvoller Beitrag zum Klimaschutz. Jeder der mitmachen möchte, kann über die Webseite der Organisation www.iplantatree.org entweder gleich selbst zu Spaten und Schaufel greifen und einen Baum pflanzen oder die Pflanz-Arbeiten den Profis überlassen und den Auftrag online verteilen. Diese ließe sich schneller umsetzen, wenn es einen Traktor gäbe, mit dem die Bäume schneller zum Einsatzort geschaffen werden könnten. Das Projekt läuft bereits seit dem Jahr 2008 und das inzwischen so erfolgreich, dass dringend neue Hilfsmittel benötigt werden, um die Arbeit noch weiter voranzutreiben. Hier der Link zur Crowdfunding Kampagne für einen kleinen Traktor: www.betterplace.org. Aktuell sind bereits 22 Prozent finanziert.

Deutschland soll grüner werden

Schließlich soll noch lange nicht Schluss sein mit dem Pflanzen neuer Bäume. Damit das Vorhaben gelingt gibt es nicht nur die Möglichkeit, Bäume selbst zu pflanzen, sondern auch entsprechende Pflanzflächen zur Verfügung zu stellen. Da nicht jeder landschaftlich bewachsene Bereich den Städten und Gemeinden gehört, sondern viele auch im Privatbesitz sind, können Besitzer solcher aufforstungswürdiger Landflächen sich ebenfalls melden und diese Bereiche zur Verfügung stellen. Jeder Teilnehmer erhält ein eigenes Profil und kann sich selbst seinen Wald und damit seine erfüllten Aufgaben anschauen. Die aktivsten Teilnehmer landen in den Besten-Listen. Nun sind private Sponsoren und Unternehmen gefragt, diese sinnvolle Naturprojekt weiter zu unterstützen und dafür zu sorgen, dass Deutschland wieder grüner wird und das Klima sich weiter erholen kann.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather

Einen Kommentar schreiben