Jan 14

Geschäftsideen, die vor allem im Sinne des Umweltschutzes entstehen, haben im Laufe der vergangenen Jahre zunehmend an Bedeutung gewonnen. Das Unternehmen Leaf Republic GmbH aus München sagt mit seiner Geschäftsidee den Kunststoffherstellern den direkten Kampf an. Mit einem neuartigen Verpackungsmaterial sollen nach Vorstellung der Unternehmensgründer herkömmliche Kunststoffverpackungen schon bald zur Mangelware werden.

Die Gründer der Leaf Republic GmbH haben ein Konzept entwickelt, das sich mit der Herstellung nachhaltiger Produktverpackungen auseinandersetzt. Das Unternehmen wird natürliche Verpackungen aller Art aus einer Kombination aus Laubblättern und Bio-Kunststoff herstellen. Dabei werden alle auf diese Weise hergestellten Verpackungen kompostierbar sein.

So sollen die Verpackungen hergestellt werden

Die Verpackungen der Leaf Republic GmbH werden zum größten Teil aus Laubblättern bestehen, die aus Indien und Bangladesh stammen. Dort werden die Blätter gepflückt und zusammengenäht. Nach einem anschließenden Trocknungsprozess erhalten die Blätter einen Überzug aus Bio-Kunststoff. Danach kann das neu entstandene Material je nach Bedarf in die entsprechende Form gebracht werden.

Einweggeschirr und Lebensmittelverpackungen

Das neuartige, umweltfreundliche und vollständig kompostierbare Material der Leaf Republic soll zukünftig vorwiegend für die Herstellung von Einweggeschirr und Lebensmittelverpackungen eingesetzt werden. Dabei legt das Unternehmen großen Wert darauf, dass bereits auf den ersten Blick deutlich wird, dass diese Produkte nachhaltig hergestellt sind.

Erfolg spricht für sich

Durch die Teilnahme an verschiedenen Gründerwettbewerben erhielt die Leaf Republic GmbH bereits mehrfach Bestätigung für ihre Geschäftsidee. Insgesamt gewannen die Gründer mit ihrem Konzept bereits 8.500 Euro aus sechs verschiedenen Wettbewerben. Hier gehts zur Webseite www.leaf-republic.com

Für diese Idee vergeben wir solide 3 Stämmchen. Wir würden uns freuen diese Verpackung bald im Handel anzutreffen!

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather

Eine Antwort zu “Leaf Republic – Verpackungen aus Laubblättern”

  1. Wolfgang Küpper sagt:

    Ich finde die Idee gut, aber es gibt bereits heute ähnliche Produkte aus Palmblättern oder aus den Resten der Zuckerrohrpflanze nach der Zuckerproduktion (Bagasse), die ebenso biologisch abbaubar und kompostierbar sind.
    Leaf vergleicht sich nur mit Kunststofftellern, dass ist nicht ganz richtig.
    Ich bin gespannt auf das Preisniveau. Dazu gibt es ja bisher noch keine Angaben. Trotzdem eine tolle Idee.

Einen Kommentar schreiben