Feb 20

Es ist immer erfreulich, wenn Dinge die dem Umweltschutz nützen zum Trend werden. Einen solchen Aufschwung erlebt gerade das Upcycling. Dabei werden aus alten Produkten wieder neue Dinge hergestellt. Vor kurzer Zeit haben wir hier darüber berichtet, wie aus alten Jeans Kunststoff hergestellt wird – auch eine Form des Upcycling. Weil wir über dieses Thema so gerne berichten, haben wir hier eine Sammlung der 10 besten Upcycling-Ideen zusammengestellt.

Für die einen sind weggeworfene Dinge schlichtweg Müll – andere sehen in Ihnen die Grundlage etwas Neues zu schaffen. Es gibt aktuell viele Projekte die sich dem Upcycling widmen. Wir haben hier die besten Ideen zusammengetragen:

1. Praktische Umhängetaschen aus LKW-Planen
Die Schweizer Taschenmarke Freitag nutzt alte LKW-Planen als Rohstoffe für ihre Taschenproduktion. Die Planen werden zerlegt, gewaschen und zu Unikat-Taschen genäht. Selbst die Gurte der Taschen bestehen entweder aus Plane, oft aber auch aus ausrangierten Anschnallgurten.

2. Design-Mode aus Wollresten
Viele Designer arbeiten inzwischen mit dem Konzept des Upcycling. So die niederländische Humanity in Fashion-Preisträgerin Hellen van Rees. Fäden und Garnreste aus den Abfällen von Textilfirmen verarbeitet sie zu interessant-außergewöhnlichen Kleidern, die sogar von großen Namen wie Lady Gaga getragen werden.

3. Neuer Kram aus altem Kram
Bei Upcycling Deluxe gibt es Schlüsselbretter aus Büchern, Uhren aus Schallplatten, Lampen aus Pappkarton, Tierfiguren aus Flipflops und viele weitere kreative Alternativen zur Stzandard-Produktpalette. Die Materialpalette heißt hier nicht etwa „Baumwolle“ und „Leder“, sondern vielmehr „Aktenordner“, Nummernschild“, „Reis-Sack“, „Zementsack“ und „Reifen“.

4. Jeden Tag ein neues „Ding“ erschaffen
Der Blog „30 Tage 30 Dinge“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, jeden Tag aus Materialien, die andere als wertlos abstempeln würden, ein neues nützliches und schönes Objekt zu zaubern. Es blieb aber nicht bei nur 30 Werken – inzwischen ist das Projekt bei Tag 1033 angekommen. Auch externe Kreative können sich beteiligen.

5. Accessoires aus Feuerwehrschlauch
Feuerwear, ein Label aus Köln, fertigt Taschen, Handyhüllen, Gürtel und vieles mehr aus gebrauchten Feuerwehrschläuchen. Die Produkte der Kölner haben durch das besondere Material, Gebrauchsspuren und Aufdrucke aus dem Gebrauch einen coolen und interessanten Look. Außerdem sind sie allesamt wetterfest.

6. Mitmach-Upcycling auf Pinterest
Die „Upcycling-Tuesday“-Seite auf Pinterest veröffentlicht jeden Dienstag neue Ideen, wie auch im Kleinen Upcycling betrieben werden kann. Zu Hause nachmachen möglich und gewünscht. Vom Gummistiefel-Blumentopf bis zum Kinder-Karton-Schloss.

7. Schicke Taschen aus Plastikflaschen
Matt and Nat (wie Material und Natur) produzieren Taschen aus ausrangierten Kunststoffgetränkebehältern – das resultat sieht aus und fühlt sich an wie echtes Leder. Das Konzept der Firma heißt, laut eigener Website „Inspiration and al little bit of experimentation and MOSTLY: love“.

8. Alltagsmode aus Texitlindustrie-Resten
„Ist es wirklich sinnvoll neue Stoffe herzustellen, solange riesige Mengen an Abfall aus der Textilindustrie jeden Tag auf der Müllkippe landen oder verbrannt werden?“ Hinterfragen die Berliner Designer von ALUC auf ihrer Website. Das Label verwendet Reste aus der Textilproduktion um außergewöhnliche Kleider vollkommen nachhaltig herzustellen. Sogar bei der Entsorgung von Resten und bei der Auswahl zusätzlicher Materialien (z.B. Knöpfe) wird auf Recycling geachtet.

9. Stylische Gitarren aus Skateboards
Ezequiel Galasso holt alte und ramponierte Skateboards zurück und schenkt ihnen ein zweites Leben. Der Argentinier hat den hohen Wert der Überbleibsel des zugegeben verschleißlastigen Sportgerätes entdeckt. Die kaputten Boards sind oft mit Liebe stylisch aufgemotzt worden und waren sehr teuer. Statt abgefahrenen Rollbrettern im Müll gibt es also abgefahrene Musikinstrumente auf der Bühne.

10. Shoppen nach Material
By HipCycle, einem Online-Handel für Upcycle-Produkte, kann zwar nach ganz normalken Kategorien eingekauft werden, aber auch nach dem gewünschten Material. Auch hier sind natürlich alle Materialien aus zweiter Hand, egal ob Taucheranzüge oder Elektroschrott.
Egal ob für den Garten, ob Geschenke, Schmuck oder Mobiliar – hier findet sich fast alles.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather

Einen Kommentar schreiben