Jan 10

Umweltbewusste Kleidung muss nicht kratzig und trist sein. Durchaus schick und funktionell kommt die aktuelle Kollektion „Ultra 10“ von „Ode to Liberty“ daher. Die einzelnen Kleidungsstücke lassen sich miteinander kombinieren und sollen so für jede Gelegenheit im Jahr passend sein.

Laut einer Studie der Cambridge Universität kaufen Frauen pro Jahr etwa 30 Kilo Kleidung. Kleiderschränke sind begrenzt, daher müssen die Mädels in regelmäßigen Abständen wieder für Platz sorgen für neue Textilien. Durchschnittlich wird so etwa die gleiche Menge – also wieder etwa 30 Kilo Kleidung – entsorgt. Da freut uns die umweltschonende Alternative von Ode to Liberty. Hergestellt werden die Kleidungsstücke aus recycelten Materialien, wie beispielsweise Poly-Baumwollgewebe oder Jersey-Stoff.

Als Kniff lassen sich verschiedenen Kleidungsstücke mit Reißverschlüssen verbinden und so neue Outfits generieren. So wird zum Beispiel aus einem Jackett und einem Rock ein Mantel. Oder aus einer Weste mit den passenden Ärmeln wird ein langes Jackett. Laut Hersteller hat man so mit der Kollektion für jeden Anlass ein passendes, vor allem aber umweltschonendes Kleidungsstück. Aktuell kann man die Kleidungsstücke nur online direkt von Ode to Liberty beziehen, jedoch  wird auch nach Deutschland verschickt. Wer sich über den reinen Text noch zu wenig vorstellen kann, der sollte sich diese kreativen Kollektionen mal im Bewegtbild ansehen. Anbei das Video, in dem die Textilien vorgestellt werden: Presenting, the Ultra 10 from Ode to Liberty on Vimeo. Quelle: odetoliberty.com

Das gefällt uns: 3 dicke Stämmchen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather

Einen Kommentar schreiben